Nächste Events

30
Aug
Kapellenstrasse 14, 8583 Sulgen
Datum 30. August 2019, 00:00

19
Okt
Datum 19. Oktober 2019, 00:00

Letzte Einsätze

Kradolf Heldswilerstrasse
Brandmeldeanlagen
weiterlesen
Sulgen Hauptstrasse
Einsatzfoto Wasser in der Unterführung Wasser wehr
weiterlesen
Buhwil Untere Breite
Brand mittel
weiterlesen

Mich kann man mieten

kehlenkhler

Einsatz bei der Verwaltung

verwaltung

Die Feuerwehr mit dem Löschfahrzeug in Schönenberg. (Bild: Rudolf Steiner)

Die Feuerwehr Sulgen-Kradolf-Schönenberg führte bei der Gemeindeverwaltung in Schönenberg eine Angriffsübung durch. 80 Mann und sieben Fahrzeuge standen zur Verfügung, um den Brand zu löschen.

SCHÖNENBERG. Kurz nach der Auslösung des Alarms um 19.45 Uhr fährt ein Fahrzeug nach dem anderen beim Gemeindezentrum in Schönenberg vor. Auf dem Parkplatz ist ein Auto in Brand geraten, das Feuer hat anschliessend auf das Gebäude übergegriffen. Das grosse Tanklöschfahrzeug wird von einem Angehören der Feuerwehr an den richtigen Standort eingewiesen, und zwei Feuerwehrleute beginnen sofort mit dem Schnellangriff. Die entsprechenden Brandbereiche wurden vorgängig vom Kommandanten, der die Übung geplant hat, mit grellroten Fanions markiert.

Sieben Übungen pro Jahr

«Wir führen in unserem Feuerwehrzweckverband pro Jahr von Frühling bis Herbst sieben Übungen durch», sagte Hauptmann Norbert Schoch nach der Übungsbesprechung vor dem Schulhaus. Der 41-Jährige ist seit Anfang Jahr Kommandant des Feuerwehrzweckverbandes Sulgen-Kradolf-Schönenberg. Die Übungen werden jeweils abwechslungsweise von einem Offizier geleitet.

Am Montagabend lag die Leitung in den Händen von Michael Honegger. Der 36-Jährige ist seit acht Jahren beim Feuerwehrzweckverband.

Zwei eingeschlossene Personen

Nun ist auch das Fahrzeug des Verkehrsdienstes und der Sanität eingetroffen. Der Verkehrsdienst sperrt eine Fahrbahn der Thurbruggstrasse mittels Triopan und Scherengittern ab, später wird die Strasse ganz gesperrt und eine Umleitung erstellt. Auch die Sanität ist nicht untätig geblieben und hat im Pausenhof des Schulhauses eine Sanitätshilfestelle eingerichtet. Derweil sind zwei Gruppen mit der Bergung von eingeschlossenen Personen im Obergeschoss beschäftigt, die über zwei Leitern gerettet werden. Auch der Atemschutz ist im Einsatz, denn durch das Feuer hat sich viel Rauch entwickelt.

Inzwischen ist es dunkel geworden, aber der Schadenplatz ist mit Scheinwerfern hell ausgeleuchtet. Der Brand ist gelöscht, und der Übungsleiter gibt das Zeichen zum Abbruch. Zuerst wird das Material verladen, dann folgt die Besprechung durch die fünf Beobachter. Die meisten sind zufrieden, es werden kleine Anregungen angebracht, damit die Abläufe optimiert werden können. «Die Zusammenarbeit hat fast optimal geklappt», stellt Norbert Schoch fest.

Quelle: Tagblatt

Notfallnummern

  Notruf 112
  Polizei 117
  Feuerwehr 118
  Sanität 144
  Vergiftungsnotfälle 145
  REGA 1414

Bookmark and Sharing

Wasserstand Thur - Halden (2181)

Wasserstand Thur (Halde)

 

Unwettersituation

 Aktuelle Unwettersituation

Es brennt-was tun ?

es brennt-was tun