Nächste Events

02
Jul
Sulgen / Neukirch
Datum 02. Juli 2018, 19:45

01
Okt
Datum 01. Oktober 2018, 19:45

23
Nov
Depot Sulgen
-
Sulgen
Datum 23. November 2018, 19:45

Letzte Einsätze

Kradolf Oberfeldstrasse
Brandmeldeanlagen
weiterlesen
Sulgen Industriestrasse
Brandmeldeanlagen
weiterlesen
Schönenberg Thurbruggstrasse
Brandmeldeanlagen
weiterlesen

Mich kann man mieten

kehlenkhler

Dorffest Sulgen

  • IMG_4292
  • IMG_4293
  • IMG_4294
  • IMG_4296
  • IMG_4298
  • IMG_4299
  • IMG_4300
  • IMG_4302
  • IMG_4303
  • IMG_4305
  • IMG_4306
  • IMG_4314
  • IMG_4316

Der erste Feuerwehrzweckverband im Kanton Thurgau: Sulgen-Kradolf-Schönenberg

Bis Ende der 60er Jahre gab es eine Feuerwehr in Kradolf und, auf der anderen Seite der Thur, eine Feuerwehr in Schönenberg; beide arbeiteten in bestem Einvernehmen und erkannten schon früh, dass eine Zusammenlegung durchaus seine Vorteile hat. 1970 war es dann soweit, die beiden Ortsfeuerwehren wurden zusammengelegt und man fand für die vielen offenen Fragen jeweils einvernehmliche Lösungen. So war es ein ungeschriebenes Gesetz, dass, wenn der Kommandant aus Kradolf kam, der Vize ein Schönenberger sein musste und umgekehrt. Sulgen erkannte die Vorteile und schloss sich dem Zweckverband an.Gut 100 Feuerwehrleute leisten im Feuerwehrzweckverband

Weiterlesen: Der erste Feuerwehrzweckverband im Kanton Thurgau: Sulgen-Kradolf-Schönenberg

Arbeit für die 90 Feuerwehrkräfte

 feuerwehrkraefte

Norbert Schoch Kommandant Feuerwehr Sulgen-Kradolf-Schönenberg

Herr Schoch, welches sind die Schwierigkeiten, mit denen Sie sich zu beschäftigen haben, wenn Sie so eine grosse Übung planen?

Sie haben es schon selbst angedeutet: Bei einer grossen Übung muss man schauen, dass man für die rund 90 Angehörigen der Feuerwehr, welche eintreffen, auch wirklich eine Arbeit hat. Das bedingt schon ein gewisses Mass an Planung.

Weiterlesen: Arbeit für die 90 Feuerwehrkräfte

Reitsportzentrum gerettet

pferde retten

Einsatzleiter Pascal Brudermann zeigt auf dem Plan, wohin die Pferde evakuiert hätten werden müssen. (Bild: Christof Lampart)

SULGEN. Am Montagabend führte die Feuerwehr Sulgen-Kradolf-Schönenberg eine grosse Übung beim Reitsportzentrum Thurfeld durch. Dabei gingen die Feuerwehrleute äusserst effizient zu Werk.

Rauch steigt über dem Reitsportzentrum Thurfeld auf. Die Feuerwehrleute schwitzen in ihrer dicken Schutzkleidung, die spätsommerlichen Temperaturen tun ein Übriges dazu. Die Einsatzkräfte gehen überlegt zu Werk, auch wenn es nicht richtige Flammen sind, die das Zentrum bedrohen. Es handelt sich um eine Angriffsübung, die die Rettungskräfte fordert.

«Ein richtiger Brand wäre eine Katastrophe, denn im Gebäude befinden sich 52 Pferde», sagt einer der Feuerwehrmänner. Die Mitglieder der aufgebotenen Feuerwehr wissen, dass dieser Vorfall «nur» eine Übung ist. So werden die betroffenen Pferde nicht evakuiert.

Weiterlesen: Reitsportzentrum gerettet

Neue Einwasserungsstelle definiert

Am Samstag  14.06.2014 übte die Stützpunktfeuerwehr Romanshorn, die Seepolizei Thurgau und der Feuerwehr Zweckverband Sulgen - Kradolf-Schönenberg das Einwassern einer Öl Sperre auf der Thur.
Da es seit der Erbauung des neuen Thurkraftwerkes in Schönenberg oberhalb des Weers einen grossen Stausee gegeben hat, ist die alte Einwasserungsstelle unter Wasser.

Weiterlesen: Neue Einwasserungsstelle definiert

Notfallnummern

  Notruf 112
  Polizei 117
  Feuerwehr 118
  Sanität 144
  Vergiftungsnotfälle 145
  REGA 1414

Bookmark and Sharing

Wasserstand Thur - Halden (2181)

Wasserstand Thur (Halde)

 

Unwettersituation

 Aktuelle Unwettersituation

Es brennt-was tun ?

es brennt-was tun